Cosmas Lang startete nach seinem 24h Rennen auf dem Nürburgring (3. Pl. AK, 597km, 13.300hm) zur AlpenChallenge am 14.08. in Lenzerheide (Schweiz). Wie immer, erfolgte die Anreise mit dem Zug und teilweise (letzten Kilometer) mit dem Rad samt Gepäck!

Die 194km und 4250hm über Albula, Majola und Splügen plus 500hm-Schlussanstieg wurden nach kämpferischen Einsatz mit dem 18. Platz Gesamt, 9. AK belohnt (29,0 km/h, schwere Runde mit neutralisierten Anteilen). Auf den vielen, langen Abfahrten 5-6x verlor Cosmas zwar den Anschluss an die Spitzengruppe, konnte sich aber mit maximalem Einsatz mehrmals wieder rankämpften. Die entscheidende Gruppe bildete sich nach der Abfahrt vom Albula, am Schlussanstieg war Cosmas dann ziemlich platt und verlor noch einige Minuten.

Immerhin die Rückreise führten noch zu weiteren 180km über Disentis und Oberalppass nach Andermatt über den Sustenpass, dann ging es zum Zug nach Meiringen.

Wer weitere spannende Erlebnisberichte von Cosmas lesen möchte, solle seine Homepage besuchen, absolut lesenswert: http://cosmaslang.de